1. Startseite
  2. Kontinente
  3. Europa

Europa


Europa Geschichte

Was Europa betrifft, so beginnt eine kurze chronologische Darstellung seiner bedeutenden Ereignisse in prähistorischen Zeiten mit der Entstehung des Homo sapiens früher Mensch vor etwa 40.000 Jahren.

Frühe Bewohner während der Altsteinzeit, um zu überleben, gruppierten sich zu kleinen Gesellschaften wie Bands und lebten vom Sammeln von Pflanzen und der Jagd nach wilden Tieren.

Die Praxis, den Boden zu kultivieren, Getreide zu produzieren und Vieh zu züchten, begann in der Jungsteinzeit vor etwa 9.000 Jahren. Es wurden Steinwerkzeuge verwendet und die Menschen begannen, in kleinen Gruppen oder Dörfern zu leben.

Als der Mensch weiter von Ost nach West reiste Eurasien eine Kombination aus Asien und Europa, Kenntnisse über Werkzeuge und neue Organisationsmethoden kamen an; Zivilisationen blühten auf, als Metalläxte und Pfeilspitzen das Überleben verbesserten.

Im 8. Jahrhundert v. Chr. Griechenland begann aus dem Mittelalter hervorzugehen. Die klassische griechische Kultur hatte einen starken Einfluss auf das Römische Reich, das eine Version davon in viele Teile des Reiches trug. Mittelmeerraum und Nordeuropa. Kurz gesagt, die griechische Kultur bildete die Grundlage der modernen westlichen Kultur.

Von den großen Zivilisationen, die sich in Europa entwickeln sollten, hatte das zuvor erwähnte Römische Reich sicherlich den nachhaltigsten Einfluss. Während seiner oft turbulenten 500-jährigen Innovationsperiode veränderte es den Kontinent und hatte einen tiefgreifenden und dauerhaften Einfluss auf die Entwicklung der ModerneArchitektur, Sprache, Recht und Religion.

Nach seinem Zusammenbruch überlebte das oströmische Reich 285-1450 als byzantinisches Reich. In Westeuropa rückten eine Vielzahl von Stämmen und Stammesbündnissen in Machtpositionen in den Überresten des ehemaligen Römischen Reiches vor, kleine Königreiche waren esetabliert, und die Geographie Westeuropas sollte sich ändern.

Das Königreich der Franken war ein südosteuropäisches Gebiet, das von den Franken bewohnt und regiert wurde. Sie würden sich zum Königreich der Franken entwickeln. Frankreich, und Teile davon würden sich in das Heilige Römische Reich verwandeln, ein Vorläufer des Deutschland wir wissen es heute.

Angelsachsen kreuzten bald was jetzt ist die Ärmelkanal nach Süd-Großbritannien und gründete eine Reihe von Königreichen in dem, was sich schließlich zum Königreich von entwickeln würde England um 927 n. Chr .; 100 Jahre später die Königreiche von Polen und Ungarn würde auch Gestalt annehmen.

Die Wikingerzeit in Nordeuropa und Skandinavien überspannte das späte 8. bis Mitte des 13. Jahrhunderts. Mit wenig Interesse am Landerwerb erkundeten die skandinavischen nordischen Wikinger Europa aggressiv nach Handel und Reichtum. Die Wikinger erreichten auch Island, Grönland, Neufundland und Anatolien Türkei.

Die Normannen ein Wikingervolk gaben der Normandie, einer Region in Nordfrankreich, ihren Namen. Sie entstanden ursprünglich in der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts und hatten von der normannischen Eroberung Englands bis in viele Teile Europas erhebliche Auswirkungensüdlich Italien und Sizilien.

Ende des 15. Jahrhunderts entstanden in Europa Großmächte mit England, Frankreich, Niederlande Portugal und Spanien spielt ab dem 15. Jahrhundert eine vorherrschende Rolle in globalen Angelegenheiten, insbesondere nach dem Beginn des Kolonialismus.

Die europäische Kolonialzeit, die 1500er bis Mitte des 20. Jahrhunderts, war die Zeit, in der die oben genannten europäischen Mächte Kolonien in Asien, Afrika und Amerika errichteten. Zwischen dem 16. und 20. Jahrhundert kontrollierten europäische Nationen zu verschiedenen Zeitendas Amerika Nord und Süd, die meisten Afrika, Ozeanien und große Teile von Asien.

Als sich die Menschen auf der ganzen Welt nach Freiheit sehnten, begann die europäische Kolonialzeit auseinanderzufallen. Insbesondere das britische Empire, das erste wirklich globale Imperium, begann, seine Macht in Afrika zu verlieren. Indien und ein Großteil der Naher Osten und sie brachen bald zusammen.

Ebenfalls schädlich für den Kontinent waren die Ersten und Zweiten Weltkriege, da sie sich größtenteils auf Europa konzentrierten. Die enormen Kosten beider Kriege trugen erheblich zu einem Rückgang der westeuropäischen Dominanz in der Weltpolitik bei, und einige osteuropäische Länder sind noch nicht vollständigerholt.

Nach dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 und nach dem Fall der Sowjetunion 1991 hat sich Europa sicherlich zum Besseren verändert. Europäische Kulturen und Fraktionen wurden bald integriert, der Europarat wurde gegründet und die Europäische Union EU blühte in Westeuropa.

Heute kann man mit Sicherheit sagen, dass Europa ein wichtiges wirtschaftliches und politisches Machtzentrum ist. Die Menschen sind eine innovative, optimistische und belastbare Gruppe, die unsere Welt mehr als einmal zum Besseren verändert hat, und das werden sie sicherlich auches wieder.

Europa Geographie Fakten

Für weitere geografische Details verwenden Sie bitte die gelbe Navigationsleiste oben auf dieser Seite. Beachten Sie, dass einige der unten gezeigten Statistiken im europäischen Russland zu finden sind, obwohl diese Landmasse geografisch als Teil Russlands, eines asiatischen Landes, betrachtet wird.

Europa Geographie Notizen

Die russische Landmasse westlich des Uralgebirges wird in den meisten Bildungsatlanten und von der überwiegenden Mehrheit der Geographieexperten allgemein als europäisches Russland bezeichnet. Sie ist kein eigenständiges Land, sondern wird aufgrund ihrer langfristigen politischen, kulturellen und langfristigen Natur so genanntgeografische Vermischung mit den angrenzenden europäischen Ländern. Zu Referenzzwecken wird oben gezeigt, dass jedoch das gesamte Land als Ganzes immer noch als Teil des asiatischen Kontinents betrachtet wird.

Das europäische Russland umfasst ungefähr 3.960.000 km² und erstreckt sich über ungefähr 40% Europas. Seine östliche Grenze wird durch das Uralgebirge und im Süden durch die Grenze zu Kasachstan definiert. Beachten Sie, dass fast77% der gesamten russischen Bevölkerung etwa 110.000.000 Menschen bei einer ungefähren russischen Gesamtbevölkerung von 141.000.000 lebt im europäischen Russland.

Europa-Informationen

Links zu europäischen Informationen, die täglich aktualisiert werden.

Europakarte

Europa gehört dem Planeten sechstgrößte Kontinent UND enthält 47 Länder und verschiedene Abhängigkeiten, Inseln und Gebiete. Die anerkannte Fläche Europas umfasst etwa 9.938.000 km² oder 2% der Erdoberfläche und etwa 6,8% der Landfläche.

In genauen geografischen Definitionen ist Europa wirklich kein Kontinent, sondern Teil der Halbinsel von Eurasien einschließlich ganz Europa und Asien. Es wird jedoch immer noch häufig als Einzelperson bezeichnet Kontinent.

Der europäische Kontinent, der von zahlreichen Gewässern begrenzt wird, ist durch Russland von Asien getrennt. Uralgebirge und durch das Kaspische und das Schwarze Meer. Es ist durch das durch Afrika getrennt Mittelmeer.

Europäische topografische Karte

Eine topografische Karte hebt Hügel, Berge und Täler eines bestimmten Landgebiets durch übertriebene Schattierung hervor, anstatt Konturlinien zu verwenden. Auf diesem Bild können Sie die Berggebiete Norwegens und Spaniens leicht erkennen, obwohl sie klein sindBlick auf die Berge und die Topographie Mitteleuropas, siehe Karte unten.

Topografische Europakarte Mitteleuropa

Auf diesem größeren Ausschnitt einer europäischen topografischen Karte sehen Sie deutlich die wichtigsten Flüsse Mitteleuropas sowie die Alpen, die durch Österreich und die Schweiz führen. Beachten Sie den Apennin, der sich durch Italien erstreckt. Spezifische Details zu einer Vielzahl vonEuropäische Landformen finden Sie hier Seite.

Europa-Übersichtskarte

Karte ausdrucken

Politische Karte Europas

Politische Karten sollen die Regierungsgrenzen von Ländern, Staaten und Landkreisen sowie die Lage der Großstädte anzeigen und enthalten in der Regel bedeutende Gewässer. Wie auf der obigen politischen Karte Europas werden häufig helle Farben verwendet, um den Benutzer bei der Suche zu unterstützendie Grenzen. Eine größere Version dieser Karte hier.

Europa-Flusskarte

Hunderte von Flüssen und ihren Nebenflüssen durchqueren den europäischen Kontinent. Hier heben wir die über 600 Meilen langen und einige andere bemerkenswerte hervor. Spezifische Details zu diesen Flüssen finden Sie hier. hier.

World Facts

Nützliche Informationen zu Populationen und mehr, die wöchentlich aktualisiert werden.

Neueste von WorldAtlas