1. Startseite
  2. Südamerika
  3. Guyana

Karten von Guyana

Guyana, das sich auf einer Fläche von 215.000 km² befindet und am nördlichen Rand Südamerikas liegt, ist die 3 rd kleinste Nation in Südamerika.

Guyana kann in vier geografische Hauptregionen unterteilt werden: Es gibt eine enge und sumpfige Küstenebene, eine hügeligere Sandregion im Osten, die 15.000 km² Rupununi Savannah des Südens;und die tropischen Regenwälder und das innere Hochland - Zentral und West.

Wie auf der Karte oben zu sehen ist, gehören zu den Gebirgszügen von Guyana das Pakaraima-Gebirge, das Kanuku-Gebirge und das Acarai-Gebirge. Viele dieser relativ niedrigen Berge sind von steilen Klippen umgeben und umfassen mehrere WasserfälleEr ist 251 Meter hoch und einer der mächtigsten Wasserfälle der Welt. Er ist etwa fünfmal höher als die Niagarafälle und etwa zweimal so hoch wie die Victoriafälle. Er liegt in den Pakaraima-Bergen an der Dreipunktgrenzevon Brasilien-Guyana-Venezuela ist - Mount Roraima auf 2835 m, dem höchsten Punkt in Guyana auf der Karte durch ein aufrechtes gelbes Dreieck markiert. Der niedrigste Punkt ist der Atlantik 0 m.

Guyana ist ein Land voller Flüsse und seine vier Hauptflüsse sind Essequibo, Berbice, Courantyne und Demerara. Einige dieser Flüsse fließen in nördlicher Richtung und münden in den Atlantik, während die im Westen des Landes abfließenfließen im Allgemeinen nach Osten in den Essequibo. Das Land besitzt auch einige der größten Regenwälder Südamerikas, von denen die meisten noch unberührt und für Menschen unzugänglich sind.

Karte der Regionen von Guyana

Guyana offiziell die Genossenschaftsrepublik Guyana ist in 10 Verwaltungsregionen unterteilt: Barima-Waini, Cuyuni-Mazaruni, Demerara-Mahaica, Ost-Berbice-Corentyne, Essequibo-Inseln-West-Demerara, Mahaica-Berbice, Pomeroon-Supenaam, Potaro-Siparuni, Upper Demerara-Berbice und Upper Takutu-Upper Essequibo. Diese Regionen sind weiter in insgesamt 27 Nachbarschaftsräte unterteilt.

Guyana erstreckt sich über eine Fläche von 215.000 km² und ist Südamerikas 3 rd kleinste Nation. In der Region Demerara-Mahaica an der Mündung des Demerara-Flusses an der Atlantikküste liegt Georgetown - die Hauptstadt und größte Stadt von Guyana. Es ist das Hauptverwaltungszentrum und dient auch als Hauptseehafen und HafenHauptgeschäfts- und Produktionszentren von Guyana.

Wo ist Guyana?

Guyana ist ein Land am nördlichen Rand Südamerikas. Es liegt geografisch sowohl in der nördlichen als auch in der westlichen Hemisphäre der Erde. Guyana wird im Osten von Suriname, im Westen von Venezuela und im Süden von Brasilien begrenztund südwestlich und am Atlantik im Norden. Guyana teilt seine Seegrenzen mit Barbados und Trinidad und Tobago.

Grenzländer Guyana : Brasilien , Suriname , Venezuela .

Regionale Karten : Karte von Südamerika

Übersichtskarte von Guyana

Die obige leere Karte zeigt Guyana, ein kleines Land am nördlichen Rand Südamerikas. Die obige Karte kann heruntergeladen, gedruckt und für geografische Bildungszwecke wie Kartenausrichtung und Malaktivitäten verwendet werden.

Die obige Übersichtskarte zeigt Guyana, ein kleines Land am nördlichen Rand Südamerikas. Es ist auch Südamerikas 3 rd kleinste Nation.

Schlüsselfaktoren

legaler Name Genossenschaftsrepublik Guyana
Flagge
Hauptstadt Georgetown
6 48 N, 58 09 W
Gesamtfläche 214.969,00 km 2
Landfläche 196.849,00 km 2
Wasserfläche 18.120,00 km 2
Bevölkerung 782,766
Währung Guyanese Dollar GYD
BIP 4,28 Milliarden US-Dollar
Pro-Kopf-BIP 5.468,36 USD

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2021

Neueste von WorldAtlas