Die 7 Länder Mittelamerikas

Karte mit den 7 Ländern Mittelamerikas.
  • Guatemala hat die größte Bevölkerung in Mittelamerika, während Nicaragua das größte Land nach Größe ist.
  • El Salvador ist das am dichtesten besiedelte Land Mittelamerikas.
  • Mittelamerika nimmt nur 0,5% der Landfläche der Welt ein, beherbergt jedoch mehr als 7% seiner biologischen Vielfalt.

Mittelamerika ist eine Landenge, die Nordamerika mit Südamerika verbindet und den Pazifik im Westen von der Karibik im Osten trennt. Die Fläche beträgt 523.700 Quadratkilometer und erstreckt sich über 1.835 Meilenkm lang von Nordwesten nach Südosten. Mittelamerika ist an seinen engsten Stellen nur etwa 30 Meilen breit, und es gibt keinen Ort auf der Landenge, der mehr als 125 Meilen vom Meer entfernt ist. Mittelamerika hat eine weniger bevölkerungsreiche karibische Seiteund eine überlastete pazifische Seite. Die Landenge besteht aus Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Panama.

Zentralamerikanische Landenge verbindet den Rest des nordamerikanischen Kontinents mit Südamerika.

Länder Mittelamerikas

Belize

Nationalflagge von Belize

Belize befindet sich an der Nordostküste Mittelamerikas südlich der Halbinsel Yucatán. Es liegt zwischen Mexiko im Norden, Guatemala im Westen und Süden und der Karibik im Osten. Belize ist das einzige zentralamerikanische Land, das dies tutkeine Küste am Nordpazifik haben. Entlang der 280 km langen Küste des Landes befindet sich die Belize Barrier Reef das zweitgrößte Barriereriff der Welt und ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Belizes Hauptstadt ist Belmopan. Das Land hat eine Gesamtgröße von 22.965 Quadratkilometern mit mehr als 395.000 Einwohnern. Etwa 25 bis 30% leben in der ehemaligen Hauptstadt Belize City und mehr als die Hälfte der GesamtbevölkerungBevölkerung lebt in ländlichen Gebieten.

Belize hat eine der stabilsten und demokratischsten Regierungen in Mittelamerika. Seine dominierende wirtschaftliche Aktivität sind Dienstleistungen, insbesondere der Tourismus. Obwohl Belize das dritthöchste Pro-Kopf-Einkommen in Mittelamerika aufweist, leidet es unter einem hohen Einkommensgefälle zwischen den USAreich und arm. Einige der wichtigsten Probleme, mit denen Belize konfrontiert ist, sind hohe Arbeitslosigkeit, massive Auslandsverschuldung und hohe Arbeitslosigkeit.

Costa Rica

Nationalflagge von Costa Rica

Costa Rica ist im Norden von Nicaragua, im Nordosten vom Karibischen Meer, im Südosten von Panama und im Südwesten vom Pazifischen Ozean umgeben. An der engsten Stelle beträgt die Entfernung zwischen Karibik und Pazifik nur etwa 75 Meilen. Costa Ricahat die stabilste und demokratischste Regierung in Mittelamerika. Das Land hat sein Militär abgeschafft und seinen Bürgern soziale und pädagogische Garantien gegeben.

Costa Rica hat eine Bevölkerung von über 5 Millionen Menschen auf 51.100 Quadratkilometern. Die Hauptstadt San José ist die größte Stadt und beherbergt etwa ein Fünftel der Bevölkerung. Etwa die Hälfte der Bevölkerung des Landes lebtin städtischen Gebieten.

Costa Rica ist ein Land mit höherem mittlerem Einkommen, das seit 2010 ein starkes und stabiles Wirtschaftswachstum verzeichnet. Aufgrund seiner biologischen Vielfalt verfügt es über eine etablierte Ökotourismus-Industrie. Es exportiert auch mehrere landwirtschaftliche Produkte wie Bananen, Kaffee und Zuckerund Bier. Costa Rica ist weder reich noch arm, aber sein Reichtum ist besser unter seinen Einwohnern verteilt. Costa Ricas politische Stabilität und sein stetiges Wachstum haben zu einer der niedrigsten Armutsraten in der Region geführt. Es hat jedoch eine der höchstenPro-Kopf-Staatsverschuldung aller zentralamerikanischen Länder.

El Salvador

Nationalflagge von El Salvador

El Salvador ist im Norden und Osten von Honduras, im Nordwesten von Guatemala und im Süden vom Pazifischen Ozean umgeben. Es ist das kleinste Land in Mittelamerika und liegt vollständig auf der Westseite. Damit ist es das einzige zentralamerikanische Land ohneKüste bis zur Karibik.

El Salvadors Hauptstadt ist San Salvador. Obwohl es das kleinste Land an der Landenge ist, ist es mit mehr als 6,7 Millionen Einwohnern auf 21.040 Quadratkilometern das am dichtesten besiedelte Land.

El Salvador hat die viertgrößte Volkswirtschaft in Mittelamerika. Es war traditionell eine Agrarwirtschaft, expandierte jedoch in den 1960er und 1970er Jahren schnell, und der Dienstleistungssektor dominiert jetzt die Wirtschaft. El Salvador und andere zentralamerikanische und karibische Länder unterzeichnetenein Freihandelsabkommen mit den Vereinigten Staaten im Jahr 2004, das die Exporteinnahmen von El Salvador weiter steigert, aber unter einem konstant niedrigen Wirtschaftswachstum leidet. Es weist auch ein hohes Maß an Armut auf, wobei über 30% der Bevölkerung unter dem US-Bundesstaat lebenArmutsgrenze.

Guatemala

Nationalflagge von Guatemala

Guatemala ist im Norden und Westen von Mexiko, im Nordosten von Belize und dem Golf von Honduras, im Südosten von El Salvador, im Osten von Honduras und im Süden vom Pazifischen Ozean umgeben. Guatemala liegt entlang der Feuerring eine Reihe aktiver Vulkane und Erdbebenepizentren am Pazifik.

Die Hauptstadt von Guatemala ist Guatemala-Stadt. Das Land ist 108.889 Quadratkilometer groß und hat eine Bevölkerung von 17,7 Millionen Menschen. Es hat die größte Bevölkerung in Mittelamerika.

Guatemala hat die größte Volkswirtschaft in Mittelamerika mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 3,5% in den letzten fünf Jahren. Trotz seiner stabilen Wirtschaft lebt mehr als die Hälfte der Bürger Guatemalas unterhalb der Armutsgrenze, 23% in extremer Armut.Es hat eine sehr ungleiche Einkommensverteilung, wobei die reichsten 20% mehr als die Hälfte des Verbrauchs in Guatemala ausmachen.

Honduras

Nationalflagge von Honduras

Honduras offiziell die Republik Honduras liegt zwischen der Karibik im Norden, Nicaragua im Osten und Süden, Guatemala und El Salvador im Westen und dem Pazifik im Süden. Es hat eine lange karibische Küste, die dieFast unbewohnte östliche Moskitoküste. Mehr als drei Viertel der Landfläche Honduras sind bergig.

Honduras hat eine Gesamtfläche von 112.492 Quadratkilometern und mehr als 9 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt ist Tegucigalpa.

Honduras Wirtschaft war in der Vergangenheit vom Export von Bananen und Kaffee abhängig, hat sich jedoch auf andere Produkte wie Kleidung ausgeweitet. Honduras ist das zweitärmste Land in Mittelamerika, und die Mehrheit seiner Bürger arbeitet unter schwierigen Bedingungenhat auch eine ungleiche Einkommensverteilung und eine hohe Unterbeschäftigung. In den letzten Jahren hatte Honduras jedoch das zweithöchste Wirtschaftswachstum in Mittelamerika, nur an zweiter Stelle nach Panama.

Nicaragua

Nationalflagge von Nicaragua

Nicaragua ist im Nordwesten von Honduras, im Osten vom Karibischen Meer, im Süden von Costa Rica und im Südwesten vom Pazifischen Ozean umgeben. Es ist das einzige Land in Lateinamerika, das sowohl von den Spaniern als auch von den Briten kolonisiert wurde.Das heutige Nicaragua erholt sich immer noch vom Bürgerkrieg und ist weiterhin auf ausländische Hilfe angewiesen.

Es ist das größte Land in Mittelamerika mit einer Landgröße von 130.373 Quadratkilometern. In Nicaragua befindet sich auch der größte Süßwasserkörper der Region. Lago de Nicaragua . Die Hauptstadt ist Managua und das Land hat mehr als 6,5 Millionen Einwohner.

Nicaragua ist nach wie vor eines der am wenigsten entwickelten Länder Lateinamerikas und das ärmste Land Mittelamerikas. Es leidet unter hohen Arbeitslosenquoten, massiven Auslandsschulden und mangelndem Zugang zu Grundbedürfnissen4,6% im Jahr 2017, aber soziale und politische Unruhen führten 2018 und 2019 zu einem Rückgang.

Panama

Nationalflagge von Panama.

Panama befindet sich an der Landenge von Panama, einer schmalen Landbrücke, die Nordamerika mit Südamerika verbindet. Das Karibische Meer grenzt im Norden an Panama, und der Pazifik umgibt es im Süden. Das Land liegt zwischen Kolumbien und Costa RicaDer 51 Meilen lange Panamakanal, der den Atlantik und den Pazifik verbindet, hat Panama zu einem der strategischsten Transportzentren der Welt gemacht.

Panamas Hauptstadt ist Panama City. Das Land hat über 4,2 Millionen Einwohner auf 75.320 Quadratkilometern. Panama wurde 1510 die erste spanische Kolonie im Pazifik.

Panama hatte eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt. In den letzten Jahren hatte es eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 4,6% in den letzten fünf Jahren. Der Panamakanal hat dem Land geholfen, eine anhaltende Entwicklung zu spielenDie Rolle des Kanals in internationalen Angelegenheiten und im Welthandel sowie das jüngste Expansionsprojekt des Kanals werden das künftige Wachstum Panamas stärken. Trotz seiner starken Wirtschaftsleistung weist Panama immer noch eine der schlechtesten Einkommensverteilungen in Mittelamerika auf. Etwa ein Viertel seiner Einwohner lebt in Armut.Panama hat jedoch in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte bei der Reduzierung erzielt.

Die 7 Länder Mittelamerikas

Rang Land Gesamtfläche in km2 Bevölkerung
1 Belize22.966 390.350 2
Costa Rica 51.100 5.047.560 3
El Salvador 21.041 6.453.550 4
Guatemala 108.889 16.604.030 5
Honduras 112.090 9.746.120 6
Nicaragua130.370 6.545.500 7 Panama
75.420 4,246,440 Teilen Jana Gregorio
17. März 2021

Gemeinschaft Unabhängiger Staaten Ist Russland in Europa oder Asien?